Die Familie Romo de la Peña, damals als Herradura S.A. de C.V. bekannt, bringt den ersten Reposado auf den Markt. Die Kurzlagerung in weißen Steineichenfässern wird von der Familie erfunden. Dieses Veredelungsverfahren ist heutzutage weltbekannt unter der Bezeichnung „Reposado“ und wird von allen Herstellern angewendet. Die Erfindung des Reposado war tatsächlich eine Revolution.